Sohlgleite bei Treia
Sohlgleite bei Treia

Willkommen beim "Wasser- und Bodenverband  Mittlere Treene"

Wir halten es für selbstverständlich, dass nach einem kräftigen Regenguss das Wasser im Boden verschwindet und

-eines Tages- dem Meer zufließt.

 

Nachdem das Wasser in der Erde versickert ist, speist es unsere Bäche, Seen und Flüsse, sammelt sich in den Meeren, um letztlich wieder aufzusteigen und erneut Wasser zu spenden.

 

 - Ein ewiger Kreislauf -

 

Auf seinem Weg gelangt es durch Versickerung, aber auch über das örtliche Kanalnetz in unsere Gewässer.

 

Damit es immer möglichst schadlos fließen kann, müssen die Gewässer in Funktion gehalten werden.

 

Diese Unterhaltung wird seit Jahrhunderten von Wasser- und Bodenverbänden wahrgenommen.

Aktuelle Information

Im Rahmen der Beitragshebung 2019 ab dem 27.05.2019 kann es aktuell zu längeren Bearbeitungszeiten von Anfragen - auch per E-Mail oder telefonisch - kommen.

 

Ich bitte insoweit um Verständnis.

 

Rechtssicherheit der Beitragsbescheide:

 

Das Ausführungsgesetz zum Gesetz über Wasser- und Bodenverbände (Landeswasserverbandsgesetz- LWVG) wurde in der Fassung vom 14.12.2016 geändert. § 2 a  beschreibt das Bestehen von Wasser- und Bodenverbänden sowie die Bestimmung des Verbandsgebietes. Der Wasser -und Bodenverband Mittlere Treene hatte seine Satzung bereits im  Jahre 2014 entsprechend angepasst, sodass insoweit Rechtssicherheit besteht. Das wurde auch vom Bundesverwaltungsgericht in seinem Urteil vom 21.06.2018 bestätigt.

"Gewässer sollen natürlicher werden"

"Die Gewässer in Schleswig-Holstein soller natürlicher werden, um wertvolle Lebensräume besser zu schützen. Das Umweltministerium, die Wasser- und Bodenverbände sowie die Gemeinden unterzeichneten dazu Zielvereinbarungen für die 30000 Kilometer Gewässer im Land. Im Gegenzug bekommen Verbände und Gemeinden weiterhin rund fünf Millionen Euro für die Gewässerunterhaltung, teilte das Umweltministerium mit. Damit werde eine wesentliche Forderung aus dem Koalitionsvertrag erfüllt, wonach Zuschüsse an Auflagen zur naturnahen Gewässerunterhaltung geknüpft werden sollen, sagte Minister Robert Habeck (Grüne)."

Quelle: Flensburger Tageblatt

 

Die Geschäftsstelle hat eine neue Adresse:

 

Buchenring 44

24852 Eggebek

 

Telefon

04609 952921

Telefax

 04609/952923

E-Mail

info@wbv-mt.de

 

Bürozeiten:

Dienstags

17:00 - 19:00 Uhr Freitags

15:00 - 17:00 Uhr

 

  In dringenden Fällen (z. B. gestörter Wasserabfluss)

 sprechen Sie bitte auch außerhalb der Bürozeitenn auf den AB

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wasser- und Bodenverband Mittlere Treene

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.